Jouvenir Ideencamp Erwartungen (Foto: Katrin Bpunkt)

Was war & was kommt – der Jouvenir-Ausblick

Jouvenir wird zur Community, zu deiner Spielwiese für journalistische Innovation und Entrepreneurship – und heute möchte ich dir erzählen, warum und wie.

In den letzten zweieinhalb Jahren hat sich Jouvenir in Hamburg zu einer feinen kleinen Marke entwickelt, die für einen agilen unternehmerischen Blick auf journalistische Vorhaben steht. Bei regelmäßigen Meetups haben sich innovative Projekte und Startups vorgestellt. Wir waren bei zahlreichen kleinen und großen Medienunternehmen zu Gast und haben uns an Großveranstaltungen wie der Social Media Week oder der Netzwerk Recherche Jahrestagung beteiligt. Partnerschaften mit Förderern und eine Kooperation mit dem betahaus haben dafür gesorgt, dass Jouvenir ein Zuhause und gute Kontakte hat. Auf diversen Kommunikationskanälen von Facebook bis zum Newsletter haben wir Journalisten verknüpft und spannende Projekte sichtbar gemacht. Und nicht zuletzt haben wir bereits drei Mal unser Gründertraining für Journalisten durchgeführt, das Jouvenir Ideencamp.

Mit Ausnahme des Ideencamps, das gemeinsam mit Clas Beese konzipiert und durchgeführt wurde, ist dieses „Wir“ ehrlicherweise vor allem ein „Ich“. Und für mich beginnt am 1. Februar nun erst mal ein anderes Abenteuer: Ich gehe in Mutterschutz und dann bis Oktober in Elternzeit. Auch wenn ich noch keine Vorstellung davon habe, wie mein (Arbeits)Alltag sich mit Kind verändern wird, bin ich doch ziemlich sicher, dass irgendwas auf der Strecke bleiben muss und wird.

Damit das nach all dem investierten Herzblut nicht Jouvenir ist, habe ich eine Lösung: Heute möchte dich einladen, Teil von Jouvenir zu werden! Gibt es etwas im Kontext Innovation und Entrepreneurship in den Medien, das du schon immer mal ausprobieren wolltest, für das du aber nicht die richtige Plattform hattest? Nutz doch die Marke Jouvenir dafür! Ich will dafür kein Geld und auch keine Kontrolle, solange wir uns einig sind und deine Ideen zu Jouvenir passen.

Melanie Stein

Melanie Stein wird Teil von Jouvenir

Mach es wie die Journalistin und Moderatorin Melanie Stein. Sie ist Jouvenir-Mitglied erster Stunde, war auch schon beim Ideencamp dabei und hat als Neu-Entrepeneurin im Herbst erstmals den Journalismus-Slam Storylight auf die Beine gestellt. Melanie wird das nächste Meetup organisieren und freut sich darauf, dich bei deiner Idee zu unterstützen.

Ich freue mich wahnsinnig, dass sie Teil von Jouvenir wird und die Marke nutzen will, um einfach mal rumzuspinnen! Rumspinnen ist nämlich eine der wichtigsten unternehmerischen Tugenden. Meld dich bei uns, wenn du das auch so siehst und du schon eine Idee für Jouvenir 2017 hast!

Und übrigens: Dank der erneuten Unterstützung von nextMedia.Hamburg können wir jetzt schon mal ankündigen, dass es Ende 2017 das nächste Ideencamp geben wird! Wer auf dem Laufenden bleiben will, trägt sich am Besten hier in den Newsletter ein.

No Comments.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.