Jouvenir Ideencamp 2016, Media Lab Bayern Edition

Media Lab Bayern unterstützt Jouvenir Ideencamp 2016

Das Jouvenir Ideencamp findet im April 2016 das zweite Mal statt. Gastgeber und Kooperationspartner ist dieses Mal das Media Lab Bayern, ein Förderprogramm für journalistische Projekte und Unternehmen in München. Gerade erst haben sie ihren zweiten „Batch“ ausgewählt.

Lina Timm, Leiterin des Media Lab Bayern

Lina Timm, Leiterin des Media Lab Bayern

Wer steckt dahinter? Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien und um Ecken das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

An wen richtet sich das Programm? Interdisziplinäre Teams aus Journalisten, Designern und Developern, die neue Ideen im digitalen Journalismus ausprobieren wollen.

Was sind die Zugangsvoraussetzungen? Das Startup sollte idealerweise noch nicht gegründet, mindestens aber noch nicht am Markt sein. Der inhaltliche Fokus liegt auf digitalem Journalismus. Je neuer und innovativer die Idee, desto besser die Chancen.

Was haben Startups davon? Das „Founders Fellowship“ läuft für drei bis sechs Monate und ist mit 600 Euro monatlich für Studenten und 1.200 Euro für Absolventen dotiert; es gibt maximal zwei Stipendien pro Team. Darüber hinaus bekommen die geförderten Projekte Büroräume, Produktionstechnik, Business-Coaching, Mentoring durch Experten sowohl aus der Medienszene als auch aus den Bereichen Marketing, Social Media, SEO, etc. Unternehmensanteile müssen sie dafür nicht abgeben.

Ein Blick in die Location gefällig? Von den Räumen aus kann man angeblich bei gutem Wetter jede Menge Berge sehen. Als wir vor Ort waren, war das Wetter leider zu trübe.

No Comments.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.